Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

USA: Facebook-Seite bringt Tornado-Opfern Erinnerungsstücke zurück

News von LatestNews 2046 Tage zuvor (Redaktion)
Eine Facebook-Seite hilft den Tornado-Opfern in den USA, durch den Wirbelsturm verloren gegangenes Eigentum wiederzufinden. Die 37-jährige Patty Bullion aus Lester im Bundesstaat Alabama hatte die Seite in dem sozialen Netzwerk nach den verheerenden Stürmen erstellt. Dort laden Menschen Fotografien von Gegenständen hoch, die sie oft in über 250 Kilometern Entfernung von den Unglücksorten gefunden haben.

Die Opfer haben auf diese Weise die Möglichkeit, diese für sie häufig einzigen Erinnerungsstücke zurückzubekommen. Unter den Fundstücken finden sich unter anderem Fotos, Ultraschallbilder oder Abschlusszeugnisse. Eine Frau aus der Stadt Phil Campbell, die ihre Zuhause verloren hat, konnte durch die Facebook-Seite sogar eine selbst gefertigte Steppdecke wieder finden, die rund 80 Kilometer entfernt vom Himmel gefallen war. Bei der Tornado-Serie waren in den US-Bundesstaaten Alabama, Tennessee, Mississippi, Georgia, Arkansas und Virginia seit Mittwoch mehr als 340 Menschen getötet und Tausende verletzt worden. Tausende Menschen verloren ihr Zuhause, das Schicksal hunderter Menschen ist weiterhin ungewiss.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •