Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

USA: Bislang über 30 Tote durch Tropensturm "Irene"

News von LatestNews 1925 Tage zuvor (Redaktion)
Der Tropensturm "Irene" hat in den USA bislang über 30 Todesopfer gefordert. Medienberichten zufolge sind in zehn US-Bundesstaaten mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden rechnen mit weiteren Toten.

Viele Menschen wurden durch umgeknickte Bäume erschlagen oder kamen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Der Sturm hatte die USA zwar schwächer getroffen als erwartet, die Schäden liegen ersten Schätzungen zufolge dennoch im Milliardenbereich. Große Gebiete an der Ostküste waren am Montag weiterhin überflutet, Millionen Haushalte ohne Strom. "Irene" war am Samstag als Hurrikan mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern auf den US-Bundesstaat North Carolina gestoßen. Bis Sonntag schwächten sich die Winde ab und das Nationale Hurrikanzentrum stufte den Hurrikan zum Tropensturm herab. Mittlerweile hat das Unwetter Kanada erreicht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •