Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

USA: Afroamerikanische Jugendliche haben weniger Sex

News von LatestNews 1574 Tage zuvor (Redaktion)
Der Anteil der afroamerikanischen Highschool-Schüler in den USA, die Sex haben, ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten um 22 Prozent zurückgegangen. Das ergab eine Studie der Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Im Jahr 2011 gaben 60 Prozent der befragten afroamerikanischen Schüler an Geschlechtsverkehr zu haben.

1991 waren es noch 82 Prozent. Dadurch nähern sie sich dem Prozentsatz der weißen Jugendlichen weiter an, sagte eine CDC-Sprecherin. Insgesamt haben 47 Prozent aller US-amerikanischen Jugendlichen Sex. Ebenso ist der Anteil derjenigen gesunken, die schon mit mehr als drei Partnern geschlafen haben. 1991 gaben 43 Prozent der afroamerikanischen Jugendlichen an, mit vier oder mehr Menschen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Im vergangenen Jahr waren es nur noch 25 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •