Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

USA: Absatz der "Pille danach" nach Aufhebung der Rezeptpflicht mehr als verdoppelt

News von LatestNews 2343 Tage zuvor (Redaktion)
Die Zahl der verkauften "Pillen danach" ist in den USA um mehr als das Doppelte gestiegen, seit die Pille ohne Rezept in der Apotheke verfügbar ist. Dies ergab eine Studie des Guttmacher Institute in New York. Zudem sei auch die Zahl der Frauen, die diese Form der Empfängnisverhütung nutzten, gestiegen.

Gaben im Jahr 2002 nur vier Prozent der Frauen an, bereits einmal die "Pille danach" genommen zu haben, ist dieser Wert bis zum Jahr 2008 auf zehn Prozent gestiegen. Seit dem Jahr 2006 sind die Pillen in den USA ohne Rezept erhältlich. Allerdings gaben nur drei Prozent der Frauen an, von ihrem Arzt auf diese Möglichkeit der Empfängnisverhütung hingewiesen worden zu sein. Hier müsse noch stärker aufgeklärt werden, forderten die Autoren der Studie.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •