Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

US-Regierung entschädigt Indianer mit einer Milliarde Dollar

News von LatestNews 1695 Tage zuvor (Redaktion)

US-amerikanischer Ureinwohner
© Tony Hisgett, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Die US-Regierung hat 41 Indianerstämmen eine Entschädigung von einer Milliarde Dollar (knapp 780 Millionen Euro) zugesprochen. In dem historischen Vergleich wurden nach zweijähriger Verhandlung teilweise bis zu 100 Jahre alte Klagen bezüglich der Nutzung von Stammesland geklärt, teilte das US-Justizministerium mit. Der Vergleich löse die Rechtsstreitigkeiten um eine Misswirtschaft auf faire Art und Weise, sagte Justizminister Eric Holder.

"Diese waren schon viel zu lange eine Quelle des Konflikts zwischen den Indianerstämmen und den USA", so Holder. Bereits 2009 hatte die US-Regierung 300.000 Indianern 3,4 Milliarden US-Dollar aufgrund von Misswirtschaft in Treuhandfonds zugestanden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •