Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

US-Mediziner heilen HIV-infiziertes Baby

News von LatestNews 1372 Tage zuvor (Redaktion)
Erstmals ist es US-Medizinern nach eigenen Angaben gelungen, ein mit HIV infiziertes Baby zu heilen. Die Mutter hatte das Kind bei der Geburt mit dem Virus angesteckt. Wie die behandelnde Ärztin Deborah Persaud am Sonntag bei einem Fachkongress in Atlanta erklärte, wurde das Neugeborene innerhalb von 30 Stunden nach seiner Geburt mit drei Standard-Medikamenten gegen HIV behandelt, noch bevor Tests die Infektion überhaupt bestätigt hatten.

Forscher vermuten, dass diese Medikation das Entstehen von Virenreservoirs verhindert habe. Persaud erklärte, dass die Viren im Blut des Kindes bereits nach 29 Tagen nicht mehr nachgewiesen werden konnten. Anschließend erhielt es weiterführende Behandlungen zur Senkung der Erreger. Obwohl die Mutter diesen Prozess für zehn Monate unterbrochen hatte, fiel der abschließende AIDS-Test negativ aus und das Kleinkind galt, wie die Ärztin betont, als praktisch geheilt. Jährlich sterben rund 1,7 Millionen Menschen an Aids und den Folgeerkrankungen. Die Uno spricht von etwa 330.000 mit HIV infizierten Neugeborenen im Jahr 2011.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •