Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

UN-Arbeitsorganisation rechnet trotz weltweitem Aufschwung mit hoher Arbeitslosigkeit

News von LatestNews 2074 Tage zuvor (Redaktion)
Trotz des kräftigen Aufschwungs verharrt die weltweite Arbeitslosigkeit nach der schwersten Wirtschaftskrise seit der Großen Depression weiterhin auf hohem Niveau. Das geht aus dem der "Süddeutschen Zeitung" vorliegenden jüngsten Globalen Beschäftigungsbericht hervor, den die ILO am Dienstag zum Beginn des Weltwirtschaftstreffens in Davos veröffentlichen will. Nach Berechnungen der "Internationalen Labour Organization" (ILO) waren im vergangenen Jahr insgesamt 205 Millionen Menschen ohne Beschäftigung.

Das sind etwa 27,6 Millionen mehr als noch 2007, dem Jahr vor Ausbruch der Rezession. Lag die Arbeitslosenquote damals bei 5,6 Prozent, verharrt sie nun auf 6,2 Prozent. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hinke anderen zentralen makroökonomischen Indikatoren hinterher. Die weltweite Wirtschaftsleistung sei im vergangenen Jahr wieder um 4,8 Prozent gewachsen und für 2011 werde ein Wachstum in ähnlicher Höhe erwartet. Dennoch bleiben die Aussichten auf den Arbeitsmärkten rund um den Globus nach Einschätzung der ILO auch in den kommenden Monaten schlecht. Trotz der gigantischen Konjunkturprogramme, die weltweit in Kraft gesetzt wurden, prognostiziert die Unterorganisation der Vereinten Nationen für 2011 keine durchgreifende Verbesserung der Lage. Lediglich 1,7 Millionen Menschen werden demnach im Laufe des Jahres wieder eine neue Beschäftigung finden. Angesichts der anhaltenden Arbeitslosigkeit ruft die ILO die Regierungen in der Welt dazu auf, die geplanten Einsparungen in den nationalen Haushalten ausgewogen zu gestalten. Der Fokus dürfe sich nicht auf Einsparungen verengen, heißt es in dem Bericht. Einschnitte, die nicht sorgfältig abgewogen seien, würden die Aussichten für den Arbeitsmarkt weiter verschlechtern. Gezielte Förderprogramme hingegen könnten den weltweiten Aufschwung sogar noch befördern und Arbeitslosigkeit reduzieren.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •