Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umweltministerium will Anschaffung von Elektrobussen fördern

News von LatestNews 89 Tage zuvor (Redaktion)

Nachtbus in Berlin-Kreuzberg
© über dts Nachrichtenagentur
Das Bundesumweltministerium will künftig die Anschaffung von Elektrobussen fördern. "Unser Ziel ist es, die Lebensqualität in den Städten zu steigern. Deshalb wollen wir den Busverkehr mit emissionsfreien Antrieben ausbauen", sagte Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth am Dienstag auf einer Tagung des Verbands der Verkehrsunternehmen (VDV) an.

"Der Autoverkehr in Ballungsräumen stößt längst an seine Grenzen: Einerseits steht nur eine begrenzte Fläche für den Verkehr zur Verfügung, andererseits sind Pkw maßgeblich für Probleme bei der Luftqualität verantwortlich." Flasbarth hob hervor, dass die Emissionen des Verkehrs immer stärker in die Kritik geraten. "Wir begrüßen das wachsende Engagement von Verkehrsbetrieben bei Elektrobussen. Ich ermuntere die Bushersteller deshalb, die technologische Entwicklung mit großem Nachdruck zu verfolgen. Gerade vor dem Hintergrund einer zunehmenden Urbanisierung wird die Nachfrage nach Elektrobussen weltweit steigen", so der Umweltstaatssekretär.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Umfrage: Fast jeder Vierte
Rund ein Viertel der Internetnutzer (23 Prozent) verfolgt Sportereignisse live im Internet. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Große Unterschiede gi ...

Rolls-Royce-Chef warnt ein
Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Ötvös hat eindringlich vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU gewarnt. "Würde Großbritannien austreten, gibt es keinen freien Warenverkehr mit der EU mehr" ...

Landwirtschaftsminister si
Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat den Bauern vor dem Milchgipfel am Montag Hilfen zugesichert. Er gehe von Investitionen des Bundes im dreistelligen Millionenbereich aus, sagte Schmi ...

DAX startet mit Gewinnen
Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Montag Kursgewinne verzeichnet: Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.311,64 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0, ...

Tarifverdienste im ersten
Die tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonder­zahlungen sind im ersten Quartal 2016 in Deutschland um durchschnittlich 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Im gleichen ...

Importpreise im April um 6
Die Einfuhrpreise sind im April 2016 um 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Dies war der stärkste Rückgang gegenüber dem Vorjahr seit Oktober 2009 (– 8,1 Prozent), teilte das S ...

Irakische Truppen beginnen
Irakische Truppen haben mit der Rückeroberung der von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) kontrollierten Stadt Falludscha begonnen. Eine entsprechende Operation sei am Montagmorgen gestartet wor ...

Wetterdienst warnt weiter
Der Deutsche Wetterdienst warnt auch am Montagmorgen weiter vor schweren Gewittern in der Mitte, im Süden und im Westen Deutschlands. Betroffen seien vor allem Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfa ...

Verfassungsschutz nimmt "I
Der Verfassungsschutz hat die "Identitäre Bewegung" (IB) ins Visier genommen. "Einige Landesämter schauen sich die Identitären inzwischen genauer an, weil dort die Schwelle für eine Beobachtung er ...

Bund will mehr Transparenz
Die Bundesregierung will Digital-Konzerne dazu bringen, dass sie in Deutschland bekanntmachen, ob und wann sie Preise individuell je nach Käufer festlegen. Dies schlägt nach einem Bericht der "Rhein ...

Wells Fargo will Geschäft
Das US-Finanzdienstleistungsunternehmen Wells Fargo will das Geschäft mit der Vermögensverwaltung ausbauen. "Wir haben elf Prozent aller Einlagen in den USA, aber nur ein bis zwei Prozent Marktantei ...

Drei Tote bei Unwetter in
Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen in Baden-Württemberg sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. In Schwäbisch Gmünd starb nach Angaben Stadtverwaltung ein Feuerwehrmann beim Ver ...

Grillo verbittet sich Einm
Jörg Hofmann, der Erste Vorsitzende der Gewerkschaft IG Metall, und Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), wehren sich gegen implizite Tarifempfehlungen der Bund ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •