Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umfrage: Rot-Grün in NRW unangefochten

News von LatestNews 1532 Tage zuvor (Redaktion)
100 Tage nach Amtsantritt ist die Beliebtheit der rot-grünen Landesregierung bei den Wählern in Nordrhein-Westfalen ungebrochen. Wenn am kommenden Sonntag gewählt würde, könnte die SPD 39 Prozent der Stimmen auf sich vereinen, wie eine repräsentative Umfrage des Instituts YouGov im Auftrag des "Kölner Stadt-Anzeigers" (Freitagausgabe) und Sat 1/NRW ergab. Das ist ein Prozentpunkt mehr als bei der letzten YouGov-Umfrage von Mitte Juni.

Auch die Grünen legen im Vergleich dazu um einen Punkt zu und kämen nun auf 13 Prozent der Wählerstimmen. Zusammen hätte das rot-grüne Lager demnach 52 Prozent. Auch die CDU legt verglichen mit dem Frühjahr um einen Prozentpunkt auf jetzt 30 Prozent zu, während die FDP zwei Punkte auf fünf Prozent verliert. Auch die Piratenpartei käme der Umfrage zufolge bei einer Wahl am Sonntag nur noch auf Prozent. Die Linkspartei kann sich wieder um einen Prozentpunkt steigern, würde aber mit vier Prozent den Wiedereinzug in den Düsseldorfer Landtag weiterhin verpassen. Die große Zustimmung zu SPD und Grünen überrascht insofern, als die Wähler zugleich eine zentrale programmatische Ausrichtung der Regierung eher skeptisch sehen. Die rot-grüne Koalition macht trotz guter Steuereinnahmen weiter in erheblichem Umfang neue Schulden - im Jahr 2012 werden es vermutlich 4,6 Milliarden Euro sein - mit dem Argument, die hohen Ausgaben etwa für frühkindliche Erziehung seien vorbeugende Sozialpolitik und führten mittelfristig zu sinkenden Sozialausgaben. Nur 36 Prozent der Wähler befürwortet diese Politik jedoch. Eine relative Mehrheit von 42 Prozent lehnt sie hingegen ab.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •