Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umfrage: Mehrheit will Aufklärung der Edathy-Affäre in Untersuchungsausschuss

News von LatestNews 1246 Tage zuvor (Redaktion)
Die Mehrheit der Deutschen will, dass die Edathy-Affäre von einem Untersuchungsausschuss aufgeklärt wird. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" sprachen sich 56 Prozent der Bundesbürger dafür aus. 32 Prozent lehnen einen Untersuchungsausschuss ab.

64 Prozent der SPD-Anhänger stimmten für einen Ausschuss, bei den Unions-Anhängern waren es 62 Prozent. Bei Anhängern der Linken sind es 61 Prozent, bei denen der Grünen 55 Prozent. Dass der frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel über die Vorwürfe gegen Sebastian Edathy (SPD) informierte, halten 42 Prozent der Deutschen für richtig. 35 Prozent nannten das Verhalten des CSU-Politikers falsch. Besonders groß fällt die Unterstützung Friedrichs bei Anhängern der SPD aus: Von ihnen halten 49 Prozent Friedrichs Verhalten für richtig. Etwas kritischer sehen Unions-Anhänger den Ex-Minister aus den eigenen Reihen. Bei ihnen halten 44 Prozent sein Vorgehen für richtig. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte im Auftrag von "Focus" am 19. und 20. Februar 1.008 Bundesbürger.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •