Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will Wulff zweite Chance geben

News von LatestNews 1796 Tage zuvor (Redaktion)

Christian Wulff
© dts Nachrichtenagentur
Die Bundesbürger finden das Auftreten von Bundespräsident Christian Wulff im Fernsehinterview vom Mittwoch nicht überzeugend, eine Mehrheit will ihm aber eine zweite Chance geben. In einem "ARD-DeutschlandTrend extra" vom Donnerstag fanden 61 Prozent derjenigen, die das Gespräch gesehen hatten, das Auftreten Wulffs während des Interviews eher nicht überzeugend, 30 Prozent fanden es überzeugend. Allerdings ist nun eine Mehrheit der Deutschen von 60 Prozent der Ansicht, "Christian Wulff hat jetzt eine zweite Chance verdient".

36 Prozent sind nicht dieser Ansicht. Dies schlägt sich auch in der Frage nach einem möglichen Rücktritt Wulffs wieder. 56 Prozent sprechen sich in der ARD-Blitzumfrage am Donnerstag dafür aus, dass Christian Wulff im Amt bleiben sollte. Dies sind neun Punkte mehr im Vergleich zum Mittwoch dieser Woche. 41 Prozent sind hingegen dafür, dass Wulff vom Amt des Bundespräsidenten zurücktreten sollte. Am Mittwoch hatte sich noch die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) für den Rücktritt Wulffs ausgesprochen. Wulff kann im Vergleich zum Mittwoch auch in punkto Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit leicht zulegen, erzielt aber weiterhin schwache Werte. 37 Prozent der Deutschen halten Wulff aktuell für glaubwürdig (+10 im Vergleich zu Mittwoch). 56 Prozent finden ihn nicht glaubwürdig (-12). Dass Wulff ehrlich ist, glauben aktuell 31 Prozent der Deutschen (+9). 61 Prozent halten ihn für nicht ehrlich (-7). Eine Mehrheit der Deutschen von 57 Prozent gibt an, "das Verhalten des Bundespräsidenten peinlich zu finden". 40 Prozent sind nicht dieser Meinung. Dass Christian Wulff "sein privates Wohlergehen wichtiger zu sein scheint als sein Amt", finden 40 Prozent der Befragten. 50 Prozent sehen das nicht so. Die Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) hat hingegen "den Eindruck, die Medien wollen Wulff fertig machen". 37 Prozent haben nicht diesen Eindruck. Bei der Frage, ob Bundespräsident Christian Wulff am Ende des Jahres noch im Amt sein wird, sind die Deutschen gespalten. 45 Prozent glauben dies, 49 Prozent glauben dies nicht. Für diese Blitzumfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap am Donnerstag dieser Woche 1.000 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •