Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umfrage: Extrembedingungen verunsichern deutsche Autofahrer am meisten

News von LatestNews 1883 Tage zuvor (Redaktion)
Den deutschen Autofahrern bereiten extreme Wetterbedingungen und Dunkelheit die größten Schwierigkeiten im Straßenverkehr. Das zeigt eine von TNS Emnid im Auftrag der Axa-Versicherung durchgeführte Befragung. Demnach sind extreme Wetterverhältnisse wie Starkregen, Schnee und Eis im Verkehr die größten Widersacher der Deutschen.

Über die Hälfte aller Befragten setzt sich bei solchen Wetterlagen ungern hinters Steuer. Besonders Frauen empfinden solche Verkehrssituationen als schwierig, das sagten 62 Prozent. Doch nur 44 Prozent der Männer empfinden dies ebenso. Mit 67 Prozent noch höher ist der Wert bei den jungen Autofahrern unter 30 Jahren. Das Fahren im Dunkeln macht dieser Altersgruppe dagegen am wenigsten etwas aus. Hier steigen die empfundenen Probleme mit dem Alter tendenziell an. So sehen ein Viertel der 40- bis 49-Jährigen und rund 40 Prozent der über 50-Jährigen Dunkelheit beim Fahren als Herausforderung an. Im Geschlechtervergleich zeigt sich, dass nächtliche Lichtverhältnisse mit 44 Prozent eher Frauen zu schaffen machen als Männern mit 20 Prozent. Bei Standardsituationen im Verkehr wie Einparken, Rückwärtsfahren, Einfädeln auf der Autobahn oder Anfahren am Hang fühlen sich die Deutschen routiniert - nur eine geringe Zahl der Befragten hat hier Schwierigkeiten. Auffällig sind allerdings auch hier die deutlich höheren Werte bei den Fahrerinnen, zum Beispiel beim Einparken (Männer 8 Prozent, Frauen 24 Prozent) oder Rückwärtsfahren (Männer 7 Prozent, Frauen 18 Prozent).

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •