Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Umfrage: Drei Viertel mit Euro-Krisenmanagement der Regierung unzufrieden

News von LatestNews 1975 Tage zuvor (Redaktion)

Euromünzen
© dts Nachrichtenagentur
76 Prozent der Deutschen sind mit dem Umgang der Regierung mit der EU-Schuldenkrise nicht zufrieden. Dies ergab eine Umfrage von Infratest dimap für den Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin. 20 Prozent sind demnach mit dem Krisenmanagement zufrieden.

40 Prozent der Deutschen würden sich laut der Umfrage für Peer Steinbrück entscheiden, wenn sie den Bundeskanzler direkt wählen könnten. Im August 2011 hatte er noch 46 Prozent der Stimmen auf seiner Seite. 38 Prozent würden ihre Stimme Angela Merkel geben, dies ist der gleiche Wert wie vor zwei Monaten. In der Sonntagsfrage erhält die SPD im Vergleich zum letzten Deutschlandtrend vom 6. Oktober zwei Prozentpunkte mehr und liegt nun bei 32 Prozent. Dies ist für die SPD der beste Wert seit Februar 2007. Die Grünen verlieren drei Prozentpunkte. Sie erhalten nun 14 Prozent der Wählerstimmen, dies ist der niedrigste Wert seit April 2010. Die Union und die Linken legen jeweils einen Prozentpunkt zu. Die Union erhält jetzt 33 Prozent, die Linke 7 Prozent der Wählerstimmen. Die FDP liegt bei 3 Prozent, dies ist der gleiche Wert wie Anfang Oktober. Die Piraten verlieren ein Prozent und liegen nun bei 7 Prozent, die sonstigen Parteien liegen bei 4 Prozent. Rot-Grün kommt somit auf 46 Prozent. Die Regierungskoalition hat insgesamt 36 Prozent der Bürger hinter sich.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •