Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ukrainischer Ex-Vizepremier: Lage im Land "äußerst bedrohlich"

News von LatestNews 1167 Tage zuvor (Redaktion)
Die Situation in seinem Land eskaliere und sei "äußerst bedrohlich", warnt der ukrainische Abgeordnete Hryhory Nemyrija, Vorsitzender des Parlamentsausschusses für Europäische Integration und einst Vizepremier unter Julija Tymoschenko. Im Interview mit dem "Spiegel" ruft er Deutschland und den Westen auf, die "gutorganisierte, von Moskau gesteuerte Aggression" im Osten der Ukraine zu stoppen. "Sie müssen jetzt gemeinsam den politischen Willen aufbringen, schmerzhafte Wirtschaftssanktionen zu verhängen. Denn die bisherigen Sanktionen haben nichts bewirkt", sagte Nemyrija.

"Wir brauchen aber auch eine militärische Komponente." Ukrainische Streitkräfte müssten vom Westen aufgerüstet und trainiert werden, die USA sollten ihre Geheimdiensterkenntnisse mit der ukrainischen Regierung teilen. Putin wolle die Ukraine "von innen heraus zerstören", so der in Donezk geborene Historiker. Der russische Präsident greife mit seinem Handeln nicht nur die Ukraine an, sondern die gesamte internationale Ordnung, die seit dem Zweiten Weltkrieg aufgebaut worden sei. Die Krim hält Nemyrija für verloren – "weiteres Territorium aufgeben" werde die Ukraine jedoch "nur über unsere Leichen".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •