Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ukrainische Regierung: Keine Gefahr nach AKW-Zwischenfall

News von LatestNews 733 Tage zuvor (Redaktion)

Ukrainischer Polizist in Kiew
© über dts Nachrichtenagentur
Nach einem Zwischenfall in dem ukrainischen Atomkraftwerk Saporoschje im Südosten des Landes gibt es nach Angaben der Regierung angeblich keine Gefahr für Leib und Leben. Es gebe keine Probleme mit den Reaktoren, sagte Energieminister Wolodimir Demtschischin am Mittwoch vor Journalisten. Der Vorfall habe sich bereits am 28. November ereignet und solle "in den nächsten Tagen" geklärt werden.

Es handele sich lediglich um technische Probleme. Zuvor hatten zahlreiche Medien unter Berufung auf Ministerpräsident Arseni Jazeniuk noch von ein "Atomunfall" mit noch unabsehbaren Folgen gesprochen. Das AKW Saporoschje ist das leistungsstärkste Kernkraftwerk Europas und hat in der Vergangenheit immer wieder mit Zwischenfällen von sich reden gemacht. Es liegt allerdings außerhalb der Zone, in der Kampfhandlungen mit pro-russischen Separatisten stattfinden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •