Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Übergabe der Verantwortung bei der Deutschen Bank beginnt früher

News von LatestNews 1857 Tage zuvor (Redaktion)

Deutsche Bank-Logo
© dts Nachrichtenagentur
Die Übergabe der Verantwortung bei der Deutschen Bank vom Vorstandsvorsitzenden Josef Ackermann zu seinen designierten Nachfolgern Anshu Jain und Jürgen Fitschen beginnt schon früher als bisher bekannt war. "Man kann davon ausgehen, dass graduell mit Beginn des neuen Jahres dieser Prozess sich etablieren wird. Das ist nicht der Big Bang, der im Mai kommt, das ist mit Sicherheit nicht der Fall", sagte Fitschen der Wochenzeitung "Die Zeit".

Offiziell sollen Fitschen und Jain im Mai 2012 ihre neuen Ämter antreten. Der bisher im Vorstand für das Deutschland-Geschäft und für das weltweite Regional-Management zuständige 63 Jahre alte Fitschen machte klar, dass er und Jain bei der Deutschen Bank neue Akzente setzen werden: "Das wird von uns erwartet, und die werden wir nach dem nötigen Nachdenken mit den Kollegen dann auch in Angriff nehmen. Wir haben die Aufgabe, den Takt vorzugeben." Auf die Frage, ob das Führungsduo im Schatten von Ackermann stehen könne, der den Aufsichtsratsvorsitz übernehmen soll, sagte Fitschen, Ackermann habe "zu Recht viel Anerkennung bekommen für das, was er geleistet hat, aber mit dem Stabwechsel hat er eine andere Rolle". Fitschen deutete an, dass er und Jain sich über die künftige Aufgabenteilung im Führungsduo bereits einig seien: "Es wird eine Aufteilung geben. Sie dürfen es sich aber nicht so vorstellen, dass man sagt, okay, Anshu, das ist deins, und dies ist meins, und du rührst meins nicht an, und ich rühre deins nicht an." Es werde jedoch eine klare Ansage geben, wer in welchen Geschäften und geografischen Bereichen der Erstverantwortliche sein werde.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •