Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Über 100 Tote bei Massenpanik in Indien

News von LatestNews 2155 Tage zuvor (Redaktion)
Bei der Massenpanik am Freitag in Indien sind nach letzten Informationen 104 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Verletzten wurde auf 50 nach unten korrigiert. Zwischenzeitlich waren immer wieder widersprüchliche Angaben über die Opferzahlen gemacht worden.

Das Unglück ereignete sich im Bundesstaat Kerala. Ursache war ein mit Pilgern besetztes Auto, das in eine Menschenmenge gerast war. Schon dabei waren Menschen ums Leben gekommen. Die Pilger befanden sich vermutlich auf dem Rückweg vom Sabarimala-Tempel, einer religiösen Stätte, in einer unwegsamen Bergregion im Süden Indiens. Die Pilgerreise zieht nach Angaben der Organisatoren jedes Jahr drei bis vier Millionen Menschen an. Tote durch Massenpaniken sind in Indien keine Seltenheit. Oft kommen zu religiösen Anlässen auf engstem Raum zahlreiche Gläubige ohne ausreichende Sicherheitsvorkehrungen zusammen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •