Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Tunesien: Regierung schließt Universitäten und Schulen wegen Unruhen

News von LatestNews 2154 Tage zuvor (Redaktion)
In Tunesien hat die Regierung aus Angst vor neuen Gewaltausbrüchen die Schließung aller Schulen und Universitäten des Landes angeordnet. Präsident Zine el-Abidine Ben Ali hat unterdessen versprochen, 300.000 neue Arbeitsplätze bis 2012 zu schaffen. In Tunesien gibt es seit Wochen anhaltenden Protest gegen die Regierung wegen der hohen Jugendarbeitslosigkeit, die in dem nordafrikanischen Land bei über 30 Prozent liegt.

Das tunesische Bildungsministerium ließ am Dienstag mitteilen, dass wegen gewalttätiger Zwischenfällen in Bildungseinrichtungen an allen Schulen und Universitäten des Landes bis auf weiteres kein Unterricht mehr stattfinden werde. In Tunesien sind am vergangenen Wochenende bei Protesten nach Regierungsangaben 14 und nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Mitte Dezember übergoss sich ein Student vor einer Polizeiwache mit Benzin und zündete sich an. Er wollte damit gegen die Chancenlosigkeit junger Absolventen protestieren.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •