Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Troika gibt nächste Hilfszahlung für Portugal frei

News von LatestNews 1480 Tage zuvor (Redaktion)

Euroscheine
© dts Nachrichtenagentur
Die Troika aus Europäischer Union (EU), Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) hat die nächste Hilfszahlung an Portugal frei gegeben. Wie der IWF in Washington am Montag mitteilte, sollen wahrscheinlich im Januar 2013 weitere 2,5 Milliarden Euro an das südeuropäische Land überwiesen werden. Dabei trage die EU 1,6 Milliarden Euro und der IWF die restlichen 900 Millionen.

Begründet wurde die Gewährung der Tranche mit dem jüngsten Troika-Quartalsbericht, der Portugal "solide Fortschritte" bei den Spar- und Reformbemühungen bescheinigte. Zur Beurteilung der Lage hatten sich vom 12. bis zum 19. November mehrere Prüfer in Lissabon befunden. Bevor die Zahlung endgültig sicher ist, müssen nun noch der IWF-Exekutivrat und die europäischen Gremien dem Bericht zustimmen. Das Hilfsprogramm für Portugal umfasst insgesamt 78 Milliarden Euro, von denen nach der Zahlung im Januar 64 Milliarden überwiesen sein werden. Im Februar sollen dann die Beratungen über die nächste Zahlung beginnen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •