Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Töpfer ist "interessierter Beobachter" der Wulff-Affäre

News von LatestNews 2104 Tage zuvor (Redaktion)
Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer (CDU), der als möglicher Bundespräsident im Falle eines Rücktritts von Amtsinhaber Christian Wulff gehandelt wird, hat sich erstmals zu der Kredit- und Medienaffäre Wulffs geäußert. "Ich bin ein engagierter und interessierter Beobachter dessen, was sich gegenwärtig im Zusammenhang mit dem höchsten Amt im Staat vollzieht", sagte Töpfer den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgaben). Gleichzeitig betonte Töpfer, er hoffe sehr, "dass diese Debatte bald ein Ende findet".

Die Frage, ob das Amt des Bundespräsidenten durch die Kreditaffäre und ihre Folgen beschädigt sei, könne er nicht abschließend beurteilen. "Aber es ist unstrittig: Jede Diskussion, die auf diesem Gebiet läuft, hat Auswirkungen auf das Amt und auf das Umfeld des Präsidenten. Das wird der Bundespräsident sicherlich sehr genau in seine Reaktionen und Argumenten mit einbinden", sagte Töpfer.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •