Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Thailands Regierung plant gezielte Umleitung der Wassermassen

News von LatestNews 1869 Tage zuvor (Redaktion)

Boot in Bangkok
© evil-licious, über dts Nachrichtenagentur
Die thailändische Regierung erwägt, angesichts der enormen Flutkatastrophe in der Region um Bangkok, eine gezielte Umleitung der Wassermassen. Die von unabhängigen Ingenieuren vorgeschlagenen Pläne sehen vor, dass fünf bereits unter Wasser stehende Straßen im Osten der Hauptstadt aufgerissen und somit als Flutkanäle genutzt werden sollen. Die somit entstehenden Kanäle könnten eine Breite von sechs Metern besitzen und die Wassermassen mittels Pumpen an der Innenstadt vorbei leiten.

Der thailändische Transportminister sprach sich indes gegen eine solche Lösung aus. "Dafür besteht keine Notwendigkeit", sagte Sukumpol Suwanatat. Die bestehenden Kanäle würden völlig ausreichen, um das Wasser ins Meer abfließen zu lassen. Die Regierung will am Freitagnachmittag über das weitere Vorgehen entscheiden. Zuvor hatte der Gouverneur von Bangkok weite Teile der Stadtbevölkerung zur Flucht aufgerufen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •