Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Terror in Paris: Karl Lagerfeld befürchtet Zulauf für Front National

News von LatestNews 1044 Tage zuvor (Redaktion)

Karl Lagerfeld
© Siebbi, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Der Modezar Karl Lagerfeld befürchtet nach dem Terror-Anschlag auf die französische Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo", dass der rechte Front National von Marine Le Pen weiteren Zulauf erhält. "Deren Kundschaft kommt das gerade recht", sagte Lagerfeld der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Der Modedesigner zeichnete für die Zeitung einen Täter mit Maske, der einen Zeichenstift zerbricht.

Bewusst verpasst Lagerfeld dem Vermummten einen gelben Heiligenschein. "So sehen sie sich ja selbst", sagte der Modemacher, der noch immer unter Schock steht: Einige der getöteten Satiriker der Zeitschrift "Charlie Hebdo" kannte er. Lagerfeld sagte: "Paris reicht mir im Moment. Die Atmosphäre in der Stadt ist grauenhaft." Die Franzosen und besonders Präsident François Hollande hätten sich wegen des Militäreinsatzes in Mali "in eine unmögliche Situation gebracht": Damit habe man den Hass genährt, erklärt Lagerfeld.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •