Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Tennis: Federer nach Wimbledon-Aus enttäuscht

News von LatestNews 1631 Tage zuvor (Redaktion)
Der Titelverteidiger Roger Federer hat sich nach seinem überraschenden Aus in Wimbledon enttäuscht gezeigt. "Kein Zweifel, das ist eine heftige Niederlage. Es ist immer enttäuschend so früh zu verlieren, besonders hier", sagte der Schweizer nach seiner Niederlage gegen den Ukrainer Sergej Stachowski in der zweiten Runde des Turniers.

Stachowski, Nummer 116 der Weltrangliste, habe "richtig gut gespielt", während Federer selbst "die Big-Points vergeben und einige Chancen verpasst" habe. "Ich bin sehr frustriert, dass ich kein Mittel gegen sein Spiel gefunden habe", so Federer weiter. Der Schweizer war gegen Stachowski nach exakt drei Stunden mit 7:6 (7:5), 6:7 (5:7), 5:7 und 6:7 (5:7) ausgeschieden und verpasst damit zum ersten Mal seit den French Open 2004 ein Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •