Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

(rdu) Die Invoco Group unterstützt künftig den Kabelnetzbetreiber Tele Columbus im Kundenservice und etabliert sich somit als Marktführer in der Kabelnetzbranche. Damit integriert die Hauptstadt-Niederlassung der Invoco Group in Berlin ein weiteres großes Projekt und baut weiter kräftig aus. Nach dem Abschluss des Aufbaus werden ca. 250 Mitarbeiter mitten im Herzen der Spree-Metropole einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz bezogen haben.
Die Tele Columbus Gruppe versorgt bundesweit rund 2,1 Millionen angeschlossene Haushalte über das Breitbandkabel und zählt damit zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist seit mehr als 25 Jahren im deutschen Markt aktiv und hat sich in dieser Zeit zu einem bewährten Partner für Wohnungsunternehmen, Hauseigentümer und Mieter entwickelt. Mit dem modernen Kabelanschluss von Tele Columbus sind die angeschlossenen Wohnimmobilien schon heute auf die Medienzukunft vorbereitet: Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen.
Dabei zählt Tele Columbus vor allem im Bereich HDTV zu den Vorreitern: Neben den öffentlich-rechtlichen HD-Sendern speist das Unternehmen in seinen unabhängigen Netzen als erster großer Anbieter die privaten HD-Programme von RTL, VOX, ProSieben, Sat.1, Kabel eins und SPORT1 ein. Auch im Bereich Internet sorgt Tele Columbus für Höchstleistungen: In den integrierten Kabelnetzen sind Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich. Für Nutzer mit geringerem Bandbreitenbedarf stehen Tarife mit 6, 16, 32 oder 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Alle Internetanschlüsse können günstig mit einer Telefon-Flatrate für unbegrenzt kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz kombiniert – oder mit dem digitalen Free- und PayTV-Angebot zum attraktiven Triple Play Paket erweitert werden.
Die im Kundenservice der Tele Columbus Gruppe bei der Invoco Group in Berlin eingesetzten Mitarbeiter werden in einer mehrere Wochen umfassenden Schulung auf ihren neuen Aufgaben vorbereitet, ehe sie aktiv in die Kundenkommunikation eintreten. Schließlich sollen sie über Produktberatung, Vertragsbearbeitungen, Fragen zur Rechnung und technischem Support bis hin zu Lieferanfragen rund um alle Themen bedienen und dem Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Dazu Rainer Diekmann, CEO der Invoco Group: „Die Anforderungen an ein professionelles Dienstleistungsmanagement nehmen permanent zu, denn wir haben es zunehmend mit steigenden Ansprüche und Wünschen der Kunden sowie einem intensiver werdenden Wettbewerb im Dienstleistungssektor zu tun. Deshalb reicht es heute nicht mehr aus, lediglich gute Leistungen zu erbringen, sondern wir müssen nach Lösungen streben, damit eine Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb stattfinden kann.“ Hier helfen der INVOCO GROUP die über viele Jahre hinweg akkumulierten Erfahrungen, die die Marktführerschaft für die Kabelnetzbrache begründen und zugleich die Aufgabe und das Selbstverständnis der Invoco beschreiben: die ständige Optimierung des Prozess- und Service-Design über alle Standorte hinweg.
„Mit Invoco verstärken wir uns im Bereich unserer Servicedienstleister um einen weiteren kompetenten Partner, der uns mit seiner Erfahrung in der Kabelnetzbranche und insbesondere seiner Expertise im Kundensupport für alle Anwendungen und Endgeräte unserer Produktwelt überzeugt hat“, so Carsten Kirchhof, Leiter Customer Services der Tele Columbus Gruppe. „Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit dem Invoco-Standort in Berlin sowohl die Nähe zu unseren Kunden als auch zum Sitz unseres Unternehmens verbinden können.“




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •