Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Tausende versammeln sich zu neuer Demonstration gegen Putin

News von LatestNews 1729 Tage zuvor (Redaktion)

Wladimir Putin
© kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by
In Moskau haben sich am Samstag erneut tausende Menschen versammelt, um gegen den umstrittenen Wahlsieg von Wladimir Putin zu demonstrieren. Die Opposition fordert dabei eine Wiederholung der Wahl vom letzten Sonntag. "Wir haben klare Forderungen: Politische Reformen, Schaffung einer unabhängigen Justiz, Ende der Medienzensur, Direktwahl der Gouverneure und Neuwahl der Staatsduma und des Präsidenten", sagte der außerparlamentarische Politiker Wladimir Ryschkow.

Die Demonstration gilt gleichzeitig als Test, ob sich auch nach der Wahl noch mehrere tausend Menschen mobilisieren lassen. "Wenn wir ein gewaltiges Wachstum erreichen, wenn 100.000 Leute kommen, dann werden wir schnell Ergebnisse bekommen", sagte Sergej Udalzow, einer der Führer der Protestbewegung, am Freitag. Wenn es nicht so viele seien, werde es ein längerer Weg. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich bisher 8.000 Menschen, die Opposition spricht von 30.000 Teilnehmern. Im Vorfeld hatte die Polizei vor "Provokationen" gewarnt. Diese würden konsequent unterbunden, teilten die Behörden mit. Rund 2.500 Polizisten seien im Einsatz, der Versammlungsort nahe dem Kreml mit Gittern abgesperrt. Regierungschef Putin hatte bei der Wahl vor einer Woche mit rund 64 Prozent der Stimmen gewonnen. Diese wurde allerdings von Betrugsvorwürfen überschattet. Anfang Mai soll er sein Amt antreten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •