Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

"Supernanny" Katharina Saalfrank entschieden gegen Ritalin

News von LatestNews 1214 Tage zuvor (Redaktion)
Die als "Supernanny" bekannt gewordene Sozialpädagogin Katharina Saalfrank spricht sich entschieden gegen die Gabe von Medikamenten wie Ritalin bei Kindern aus. "Diese Mittel fallen unters Betäubungsmittelgesetz! Es ist unfassbar, dass wir das Kindern geben und sie so durch eine Pille passfähig für unsere Gesellschaft machen", sagte die 48-Jährige in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt". Man müsse Kindern mehr Zeit geben, sich zu entwickeln.

"Ich erlebe, dass viele Kinder in ihrem normalen Verhalten pathologisiert werden", so Saalfrank. Eltern rät sie, ihre Kinder nicht in eine "Parallelwelt" abzuschieben. "Kinder werden heutzutage oft nur mit ihren Defiziten, mit ihrem Nicht-Funktionieren gesehen. Hier kann uns die vertrauensvolle Beziehung helfen, denn wir profitieren ja auch von ihnen", so die "Suppernanny" zu "Welt".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •