Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Zu viel Fernsehen in der Kindheit macht im Erwachsenenalter aggressiv

News von LatestNews 1334 Tage zuvor (Redaktion)

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung
© über dts Nachrichtenagentur
Sehr viel Fernsehen in der Kindheit erhöht offenbar das Risiko für Aggressivität im Erwachsenenalter. Das ist das Ergebnis einer neuseeländischen Langzeitstudie, über die die "Apotheken Umschau" berichtet. Die Forscher der Universität von Otago ermittelten das Ergebnis aus den Daten von Teilnehmern, die als Heranwachsende in den 1980er-Jahren zu ihrem Fernsehkonsum befragt worden waren.

Die Langzeitstudie hatte zum Ergebnis, dass je länger die tägliche Fernsehzeit in der Kindheit war, desto größer war auch die Wahrscheinlichkeit, im späteren Leben straffällig zu werden, heißt es in dem Bericht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •