Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Wohlhabende leben im Schnitt dreieinhalb bis fünf Jahre länger als Arme

News von LatestNews 1468 Tage zuvor (Redaktion)

Mann im Rollstuhl
© über dts Nachrichtenagentur
Feiern Menschen in Deutschland ihren 65. Geburtstag, haben Frauen im Durchschnitt noch 20,6 Jahre vor sich, Männer 17,3 Jahre: Allerdings bestehen große Unterschiede zwischen Wohlhabenden und Personen mit niedrigem Einkommen. Das berichtet das Magazin "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Männer sterben im Schnitt fünf, Frauen dreieinhalb Jahre früher.

Die Wissenschaftler vermuten, dass beim weiblichen Geschlecht vor allem die psychische Belastung durch finanzielle Engpässe und ein fehlendes soziales Netzwerk die Lebensdauer verkürzen. Bei Männern wirken sich das körperlich belastendere Arbeitsleben von Geringverdienern und ein niedrigerer Bildungsstand ungünstig aus.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •