Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie sieht Zusammenhang zwischen Sex-Problemen und Kopfschmerzen

News von LatestNews 1740 Tage zuvor (Redaktion)
Eine italienische Studie hat einen Zusammenhang zwischen Sexproblemen und Migräne-Anfällen von Frauen festgestellt. 90 Prozent der Frauen, die wegen Kopfschmerzen ärztliche Hilfe aufsuchten, klagten demnach ebenfalls über erhebliche Störungen ihrer sexuellen Funktionsfähigkeit, wie die in der Februarausgabe des "Journal of Sexual Medicine" publizierten Ergebnisse belegen. Frauen, die von schwerwiegenden Kopfschmerzen berichteten, seien mit ihrem Sexleben überproportional oft unzufrieden, so die Forscher der Universität Pavia.

Sie litten beim Geschlechtsverkehr oftmals unter Schmerzen und wiesen ein geringes Verlangen nach Sex auf. Dabei verursache bei 20 Prozent der Befragten der Mangel an Sexualtrieb Bedrückung, während 17 Prozent der Frauen die fehlende Lust nicht stresse. Um mehr Erkenntnisse über den lange vermuteten Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen und sexueller Antriebslosigkeit zu gewinnen, müssten aber größer angelegte Studien durchgeführt werden, so die Forscher. Frühere Studien hatten bereits festgestellt, dass jede Art von chronischem Leiden erheblichen Einfluss auf das Verlangen und die Erregbarkeit eines Menschen ausüben. Die italienischen Wissenschaftler hatten 100 Frauen, die unter Migräne-Attacken und Kopfschmerzen litten, nach ihrem Sexleben befragt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •