Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Schweizer Handynutzer bezahlen zu viel

News von LatestNews 1438 Tage zuvor (Redaktion)

Smartphone-Nutzerin
© über dts Nachrichtenagentur
Die meisten Schweizer Handynutzer zahlen für ihre Mobilfunkverträge zu viel Geld. Das ist das Ergebnis einer Studie des Vergleichsdienstes Comparis, der diese am Mittwoch vorstellte. Demnach könnten die eidgenössischen Handynutzer insgesamt 2,6 Milliarden Franken (rund 2,15 Milliarden Euro) einsparen, wenn sie jeweils zum für sie günstigsten Mobilfunkangebot wechseln würden.

Als Grund für das große Sparpotential gelten neue Tarifmodelle und Kunden, die ihrem Anbieter treu bleiben. Insgesamt nutzen laut dem Vergleichsdienst lediglich drei Prozent der Mobilfunkkunden das für sie günstigste Angebot. Für die Studie befragte Comparis 5.000 Mobilfunknutzer in der Schweiz.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •