Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Mehrheit der Zuwanderer in Deutschland nutzt bevorzugt deutsche Medien

News von LatestNews 1912 Tage zuvor (Redaktion)
Die Mehrheit der Migrantinnen und Migranten in Deutschland nutzt bevorzugt deutschsprachige Medien. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Migranten und Medien 2011" von ARD und ZDF. Demnach sehen 76 Prozent der Menschen mit Einwanderungshintergrund regelmäßig deutschsprachige Fernsehprogramme, 60 Prozent hören deutschsprachiges Radio und 53 Prozent nutzen deutschsprachige Internetangebote. Nur eine Minderheit von 13 Prozent nutzt ausschließlich heimatsprachiges Fernsehen, zwei Prozent Radio, fünf Prozent Internet.

Die Nutzung deutschsprachiger Medien ist im Vergleich zur ersten Umfrage im Jahr 2007 angestiegen, der stärkste Zuwachs ergibt sich für das Internet. Eine zentrale Voraussetzung für die Nutzung deutscher Medien - das Verstehen der deutschen Sprache - hat sich seit 2007 bei allen Migrantengruppen verbessert. 80 Prozent verstehen die deutsche Sprache gut oder sehr gut. 2007 waren erst 76 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •