Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Kosten für Pkw-Unterhalt um 41 Prozent stärker als Verbraucherpreise gestiegen

News von LatestNews 1799 Tage zuvor (Redaktion)

Zapfsäule an einer Aral-Tankstelle
© dts Nachrichtenagentur
Die Kosten für den Pkw-Unterhalt sind von 2005 bis 2010 um 41 Prozent stärker gestiegen als die Kosten der allgemeinen Lebenshaltung. Das berichtet die bild.de unter Berufung auf eine Auswertung des ACE Auto Club Europa. Demnach steigt der so genannte Kfz-Preisindex um 11,6 Prozent während Verbraucherpreise im selben Zeitraum um 8,2 Prozent anzogen.

Die stärksten Kostentreiben waren die Prämien für Kfz-Versicherungen. Sie stiegen im Schnitt um 18,6 Prozent. Zudem bezahlten Autofahrer 2010 durchschnittlich 16,1 Prozent mehr für Benzin und Öl als noch fünf Jahre zuvor. Reparaturen und Inspektionen verteuerten sich um 13,1 Prozent, bei Ersatzteilen und Pflegemitteln lag der Anstieg im Schnitt bei 11,2 Prozent. Die Kosten für Fahrschule und Führerscheingebühr stiegen um 10,2 Prozent. Während Neuwagen um 6,7 Prozent teurer wurden, lag die Preissteigerung bei den Gebrauchtfahrzeugen bei 3,8 Prozent. Die Kfz-Steuer stieg seit 2005 um 4,5, die Preise für die Anmietung einer Garage um 2,8 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •