Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Jeder dritte Kunde wird diskriminiert

News von LatestNews 1374 Tage zuvor (Redaktion)

Kopftuchträgerinnen
© über dts Nachrichtenagentur
Mal ist es das Alter, mal das Aussehen oder das Geschlecht: 30 Prozent aller Konsumenten in Deutschland werden laut einer Studie im Laufe eines Jahres diskriminiert. Am häufigsten beziehen sich diskriminierende Aussagen dabei auf das Geschlecht, das Alter oder den sozioökonomischen Status, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" unter Berufung auf eine Untersuchung der Universität Augsburg. In Geschäften hören die Kunden dann Sätze wie "Du kommst hier nicht rein" oder "Das ist wohl nicht Ihre Preisklasse".

Die abfälligen Äußerungen gehen der Untersuchung zufolge überwiegend von den Mitarbeitern (64 Prozent) und weniger von den Unternehmen oder anderen Kunden aus. Besonders betroffen sind türkische Kunden: 81 Prozent werden im Schnitt 5,7 Mal im Jahr diskriminiert – während nur 27,5 Prozent der deutschen Kunden durchschnittlich 1,3 Mal im Jahr betroffen waren. Die Mehrzahl der Kunden reagiert auf derart negative Erfahrungen: Knapp 20 Prozent beschweren sich direkt beim Anbieter, jeder zweite Kunde wechselt zu Wettbewerbern. Fast 80 Prozent wehren sich, indem sie "negative Mundwerbung" verbreiten, wie es in der Studie heißt. Die Unternehmen sollten sich deshalb stärker als bislang bewusst machen, "welches erhebliche Risiko die Diskriminierung für den wirtschaftlichen Erfolg darstellt", so das Fazit der Autoren.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •