Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Innovationsimpulse bei Unterhaltungselektronik gehen immer mehr vom Kunden aus

News von LatestNews 1639 Tage zuvor (Redaktion)

Facebook-Nutzer am Computer
© dts Nachrichtenagentur
In der Unterhaltungselektronik gehen laut einer Studie immer mehr Innovationsimpulse vom Konsumenten aus. Laut einer Untersuchung des Hightech-Verbands Bitkom und des Prüfungs- und Beratungsunternehmens Deloitte richtete sich früher das Nutzungsverhalten der Verbraucher nach den im Markt verfügbaren Geräten. So wird Ende 2012 voraussichtlich jeder vierte Haushalt einen Fernseher mit Internet-Anschluss besitzen, Ende 2011 waren es erst 12 Prozent, ein Jahr zuvor gerade einmal 5 Prozent.

"So genannte Cloud-Dienste sind mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen", so Schidlack. Laut Studie speichern drei Viertel (76 Prozent) der Internet-Nutzer Fotos in der Cloud, fast jeder vierte (23 Prozent) legt dort Musik ab, jeder sechste (16 Prozent) Videos. Vor diesem Hintergrund kommt es allmählich zum Verdrängungswettbewerb zwischen neuen digitalen Diensten und klassischen Medien. So könnten rund 60 Prozent aller Internet-User auf DVDs verzichten, 50 Prozent auf Fotos auf Papier, 48 Prozent auf gedruckte Zeitschriften, 44 Prozent auf gedruckte Zeitungen und 25 Prozent auf Bücher.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •