Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Immer mehr Wohneigentum befindet sich in Städten

News von LatestNews 1570 Tage zuvor (Redaktion)

Wohnungen
© dts Nachrichtenagentur
Über 70 Prozent der in den letzten vier Jahren neu oder gebraucht gekauften Eigenheime und Eigentumswohnungen sind in deutschen Städten gekauft worden. Das ergab eine Studie von TNS Infratest, die im Auftrag des Bundesbauministeriums und verschiedener Finanzierungsinstitute durchgeführt wurde. Mitte der 90er Jahre war die Wohneigentumsbildung noch gleichmäßig auf große Ballungszentren und den ländlichen Raum verteilt.

Dabei geht der Trend zu Eigentumswohnungen, da Grundstücke für Eigenheime in Städten relativ teuer sind. 30 Prozent der Einfamilienhäuser werden in Ballungszentren gebaut, 36 Prozent im unmittelbaren Umland. Der Anteil des gebrauchten Wohneigentums ist auf 62 Prozent gestiegen. Dementsprechend sind 38 Prozent Neubauten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •