Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Geschäftsführer verdienen wieder mehr

News von LatestNews 1872 Tage zuvor (Redaktion)
Die Gehälter der Geschäftsführer sind getragen vom konjunkturellen Aufwind wieder deutlich gestiegen. Das ist Ergebnis einer Untersuchung von "Handelsblatt" (Freitagausgabe) und BBE Media in Kooperation mit dem Deutschen Steuerberaterverband. Sie lagen 2010 um 8,1 Prozent über den Werten vom Vorjahr.

Direkt nach der Finanzkrise hatten die Einkommen der GmbH-Chefs stagniert. Der typische deutsche Geschäftsführer ist männlich und 49 Jahre alt. Im Median verdient er 118.473 Euro im Jahr einschließlich Extras. Das heißt: Die Hälfte der GmbH-Chefs erhält mehr, die andere Hälfte weniger. Fast 3.800 Geschäftsführer gewährten intime Einblick in Festgehalt, Tantiemen und Extras wie Pensionszusagen und Firmenwagen. Die Chefgehälter variieren je nach Branche und Unternehmensumsatz stark. Am besten verdienen Geschäftsführer traditionell in der Industrie, der Großhandel folgt an zweiter Stelle. Am Ende der Einkommensskala rangiert der Einzelhandel hinter dem Handwerk. Chefs von GmbHs mit einem Umsatz über 25 Millionen Euro verfügen im Mittel über ein Gesamtgehalt von 281.208 Euro im Jahr. Bei einem Umsatz von fünf bis 25 Millionen Euro liegt die Chefvergütung bei 174.959 Euro. Geschäftsführer kleiner GmbHs unter fünf Millionen Euro Jahresumsatz verdienen im Mittel 102.634 Euro. Die meisten Geschäftsführer arbeiten viel für ihr Geld. Fast jeder dritte hat mindestens eine 50-Stunden-Woche. In der Industrie ist jeder zehnte Befragte gar über 60 Stunden für die Firma aktiv. Wichtiges Extra und Statussymbol für Chefs bleibt der Firmenwagen: 83 Prozent fahren einen solchen. Am beliebtesten ist die Mercedes E-Klasse (10,8 Prozent), dicht gefolgt von der BMW 5er-Reihe und dem Audi A6.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •