Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Fast drei Viertel der Deutschen bevorzugen regionale Lebensmittel

News von LatestNews 1000 Tage zuvor (Redaktion)

Obsttheke in einem Supermarkt
© über dts Nachrichtenagentur
Fast drei Viertel der Deutschen geben einer Studie zufolge regionalen Produkten den Vorzug vor anderen Lebensmitteln. Zu diesem Ergebnis kommt der Handelsprofessor Thomas Roeb von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in einer Untersuchung für das Nachrichtenmagazin "Focus". Danach erwarten die Konsumenten von Regio-Waren vor allem eine bessere Qualität sowie eine genauere Information über ihre Herkunft.

Für Obst, Gemüse oder Milch aus ihrer nahen oder nicht ganz so fernen Umgebung sind die Bundesbürger laut der Studie zudem bereit, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Bei der Umfrage, an der 1.040 Menschen teilnahmen, gaben 27 Prozent an, dass sie bis zu zehn Prozent mehr für regionale Erzeugnisse ausgeben würden. Fast jeder Dritte kann sich sogar einen Aufschlag von bis zu 20 Prozent vorstellen. Bei der Frage, aus welchem Umkreis ein Produkt stammen muss, damit es für sie als regional gilt, zeigten sich die Deutschen laut Studie uneinig. Die meisten Bundesbürger (40 Prozent) sagen, dass ein Regio-Artikel höchstens 50 Kilometer transportiert werden darf. Während 21 Prozent sogar für nur bis zu 20 Kilometer plädieren, erscheint einem Viertel ein Radius von bis zu 100 Kilometern akzeptabel. Acht Prozent konnten mit einer Entfernung von bis zu 200 Kilometern leben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •