Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Studie: Deutsche Arbeitskosten im europäischen Mittelfeld

News von LatestNews 746 Tage zuvor (Redaktion)

Bauarbeiter
© über dts Nachrichtenagentur
Die Arbeits- und der Lohnstückkosten in Deutschland liegen weiter im europäischen Mittelfeld: Im Jahr 2013 mussten die Arbeitgeber einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zufolge im Schnitt 31,30 Euro pro Arbeitsstunde bezahlen. Damit liege Deutschland an achter Stelle unter den EU-Ländern. Am höchsten waren die Arbeitskosten demnach mit 41,40 Euro in Dänemark.

Schlusslichter seien Rumänien und Bulgarien mit Arbeitskosten von 4,50 beziehungsweise 3,70 Euro pro Stunde. Insgesamt habe der Zuwachs der deutschen Arbeitskosten mit 1,4 Prozent nahe am sehr niedrigen EU-Durchschnitt von 1,3 Prozent gelegen, teilte die Stiftung mit. Auch bei den Lohnstückkosten weise Deutschland "eine sehr moderate Entwicklung" auf. Um die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und Europa zu stabilisieren, wäre ein dynamischerer Zuwachs bei Löhnen und Arbeitskosten allerdings ökonomisch sinnvoll, so die Autoren der Studie. Zu den Arbeitskosten zählen neben dem Bruttolohn die Arbeitgeberanteile an den Sozialbeiträgen, Aufwendungen für Aus- und Weiterbildung sowie als Arbeitskosten geltende Steuern.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •