Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbrück will von Offshore-Aktivitäten der WestLB nichts gewusst haben

News von LatestNews 1255 Tage zuvor (Redaktion)

Peer Steinbrück
© über dts Nachrichtenagentur
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück bestreitet, als Verwaltungsratsmitglied der früheren WestLB von den umstrittenen Offshore-Aktivitäten der Landesbank gewusst zu haben. "Die infrage stehenden Aktivitäten liegen größtenteils über zehn Jahre zurück. Meiner Erinnerung nach hat das Thema Offshore-Beteiligungen in keiner der Verwaltungsrats-Sitzungen, an denen ich teilgenommen habe, eine Rolle gespielt", sagte Steinbrück der "Rheinischen Post" (Mittwoch).

Steinbrück hatte in seiner Zeit als NRW-Spitzenpolitiker von 1998 bis 2002 an Dutzenden Sitzungen des Verwaltungsrates, des Präsidialausschusses und der Gewährsträgerersammlung der WestLB teilgenommen. Das geht aus einer Antwort der NRW-Landesregierung auf eine Anfrage des Düsseldorfer FDP-Fraktionsvizes Ralf Witzel hervor. In demselben Zeitraum hat die WestLB nach früheren Angaben der Landesregierung ein umfangreiches Geschäft mit Offshore-Töchtern in Steuerparadiesen betrieben. Portigon, die Nachfolge-Organisation der WestLB, hatte festgestellt, die Aufsicht der Bank sei über die Gründung von Beteiligungen ordnungsgemäß informiert worden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •