Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbrück vermutet absichtliche Schwächung bayerischer Finanzbehörden

News von LatestNews 1318 Tage zuvor (Redaktion)

Peer Steinbrück
© über dts Nachrichtenagentur
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die bayerische Landesregierung wegen der schlechten Personalausstattung der Steuerverwaltung kritisiert. "Ich halte es für einen Skandal, dass die bayerische Steuerverwaltung erkennbar unterbesetzt ist", sagte Steinbrück dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Da müsste Horst Seehofer (CSU) seine Regierung flott machen", forderte der SPD-Politiker den Ministerpräsidenten auf.

Angesichts 400 fehlender Betriebsprüfer in der bayerischen Steuerverwaltung sagte Steinbrück: "Bei solchen Zahlen könnte man dahinter doch glatt Absicht vermuten. Nach dem Motto: Investieren Sie in Bayern, bei uns müssen Sie nicht so schnell mit einer Betriebsprüfung rechnen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •