Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbrück verärgert SPD-Fraktion durch langen Applaus für de Maizières Rede

News von LatestNews 2066 Tage zuvor (Redaktion)

Ehemaliger SPD-Finanzminister Peer Steinbrück
© Deutscher Bundestag / Photothek / Thomas Koehler, über dts Nachrichtenagentur
Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hat der Regierungserklärung von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) am Freitagmorgen als einziger sozialdemokratischer Abgeordneter lautstark applaudiert und damit in den eigenen Reihen Verwunderung ausgelöst. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Samstag-Ausgabe). Steinbrück saß bei der Debatte in der letzten Reihe des Plenums und klatschte nach de Maizières Rede lang anhaltend, laut und für alle sichtbar Beifall.

In SPD-Fraktionskreisen hieß es hinterher, eine komplette Rede des politischen Gegners zu beklatschen, sei unüblich. Schließlich handele es sich bei einer solchen Bundestagsdebatte um eine grundsätzliche Auseinandersetzung zwischen Regierung und Opposition. Steinbrück und de Maizière waren von 2005 bis 2009 Mitglieder in demselben Kabinett. Der Ex-Finanzminister gilt als möglicher SPD-Kanzlerkandidat im Jahr 2013, wird aber von vielen in der SPD argwöhnisch beobachtet, weil er sich häufiger nicht an die gängigen Spielregeln des etablierten Politikbetriebes hält.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •