Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbrück schließt Rot-Rot-Grün im Bund auf lange Sicht nicht aus

News von LatestNews 1210 Tage zuvor (Redaktion)

Peer Steinbrück
© über dts Nachrichtenagentur
Langfristig schließt SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ein Bündnis mit der Linkspartei auf Bundesebene nicht aus. "In einer parlamentarischen Demokratie gilt prinzipiell, dass alle demokratischen Parteien koalitionsfähig sein müssen", sagte Steinbrück dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Deshalb halte ich von Grundsatzbeschlüssen gegen eine Zusammenarbeit wenig", fügte er hinzu.

In den neuen Ländern und auf kommunaler Ebene seien Linkspolitiker inzwischen bereit, Verantwortung zu übernehmen und auch unangenehme Entscheidungen mit zu treffen, betonte Steinbrück. Die SPD müsse abwarten, "wie sich die Linkspartei in den nächsten zehn Jahren entwickelt". Für die Bundestagswahl im Herbst aber bleibt Steinbrück bei seiner Ablehnung. "Für die SPD ist klar: Es wird keine Tolerierung und schon gar keine Koalition mit der Linkspartei geben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •