Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbrück: Merkel soll NSA-Affäre nicht weiter verharmlosen

News von LatestNews 1610 Tage zuvor (Redaktion)

Peer Steinbrück
© über dts Nachrichtenagentur
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, das Ausspähen deutscher Daten durch den US-Geheimdienst NSA nicht weiter zu verharmlosen. "Jüngste Medienberichte über die engen Beziehungen deutscher und amerikanischer Geheimdienste bestätigen den Eindruck, dass die Bundesregierung über die massive Grundrechtsverletzung in Deutschland entweder Unwissenheit vortäuscht und ihre Mitwisserschaft verschweigt oder die Geheimdienste außer Kontrolle geraten sind", sagte Steinbrück der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe). Besonders alarmierend sei, dass die Regierung die Auslegung des G-10-Gesetzes offenbar flexibilisiert habe, um die Weitergabe geschützter Daten an ausländische Dienste zu erleichtern.

"Wir haben es mit einer Kernfrage unserer Demokratie und unseres Rechtsstaates zu tun", betonte Steinbrück. Der SPD-Kanzlerkandidat erwarte deshalb von der Kanzlerin, dass Merkel von der US-Regierung eine bindende Zusage einfordert, damit "das millionenfache Ausspähen von Bürgern, Unternehmen und möglicherweise offiziellen Stellen unverzüglich eingestellt" werde.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •