Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Steinbach: Entführung von Mädchen in Nigeria "verabscheuungswürdiges Verbrechen"

News von LatestNews 942 Tage zuvor (Redaktion)

Erika Steinbach
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur
Die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der Unions-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach (CDU), hat die Entführung von über 200 Mädchen in Nigeria durch die Terrorgruppe Boko Haram als "besonders verabscheuungswürdiges Verbrechen" bezeichnet, auch weil es vom mutmaßlichen Anführer der Gruppe "allein mit deren Schulbesuch begründet worden ist". "Das Grundrecht auf Bildung darf durch den Terror der Islamisten nicht eingeschränkt werden. Wir rufen die Entführer nachdrücklich dazu auf, die Schülerinnen umgehend unversehrt frei zulassen", sagte Steinbach am Mittwoch in Berlin.

Die Völkergemeinschaft dürfe sich nicht an die Gewalt in Nigeria gewöhnen. "Wir müssen jede Bemühung der Zentralregierung unterstützen, für den Schutz aller Bürger zu sorgen und somit auch die Religionsfreiheit gegen die Gewalt der Islamisten durchzusetzen." Am Dienstag wurden im Osten Nigerias acht weitere Mädchen entführt. Die nigerianischen Behörden lasten der Terrorgruppe zudem zahlreiche weitere Attacken auf Dörfer, Märkte, Polizeistationen, Schulen und Kirchen an.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •