Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: Landwirtschaftlich genutzte Fläche im Zeitverlauf rückläufig

News von LatestNews 1883 Tage zuvor (Redaktion)

Weizenfeld
© dts Nachrichtenagentur
Die landwirtschaftlich genutzte Fläche ist in den letzten Jahren in Deutschland weiter zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, beträgt die von den Betrieben landwirtschaftlich genutzte Fläche im Jahr 2011 nur noch rund 16,8 Millionen Hektar, das sind 47 Prozent der Gesamtfläche Deutschlands. 1995 wurden noch rund 17,3 Millionen Hektar Fläche landwirtschaftlich genutzt - somit ist die Fläche in den letzten 16 Jahren um gut drei Prozent zurückgegangen.

Den größten Anteil an der landwirtschaftlich genutzten Fläche hat 2011 das Ackerland mit 11,9 Millionen Hektar. Die Ackerfläche in Deutschland als wichtige Grundlage für die Sicherung der Ernährung ist im Zeitverlauf relativ konstant geblieben. Mit einer Anbaufläche von 6,5 Millionen Hektar ist der Getreideanbau 2011 gegenüber 1995 nahezu unverändert - jedoch ist die Anbaufläche gegenüber 2010 um 78.000 Hektar leicht zurückgegangen. Der Anbau von Kartoffeln ist im Gegensatz zum Getreide seit 1995 signifikant zurückgegangen: Bis 2011 haben die deutschen Landwirte die Anbaufläche um insgesamt fast ein Fünftel oder 56.000 Hektar reduziert. Die Anbauflächen für Futterpflanzen beziehungsweise Pflanzen zur Grünernte (zum Beispiel Silomais, Feldgras, Klee) sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Insgesamt nutzten die Landwirte 2011 eine Fläche von mehr als 2,8 Millionen Hektar für Futterpflanzen, ein Plus von fast zehn Prozent gegenüber 2010 und knapp 58 Prozent gegenüber 1995.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •