Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: Fast zehn Prozent weni­ger Ver­kehrs­tote im Mai 2012

News von LatestNews 1800 Tage zuvor (Redaktion)
In Deutschland hat es im Mai 2012 nach vorläufigen Angaben 36 Verkehrstote gegeben, 9,6 Prozent weniger als noch im Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ging auch die Zahl der Verletzten gegenüber dem Vorjahresmonat zurück, und zwar um 3,1 Prozent auf rund 38.500. Insgesamt musste die Polizei im Mai 2012 rund 211.700 Straßenverkehrsunfälle aufnehmen, das waren nur geringfügig weniger als im Mai 2011. Dabei ging die Zahl der Unfälle mit Personenschaden um 4,5 Prozent auf 30.300 zurück, die Zahl der Unfälle mit ausschließlich Sachschaden stieg hingegen um 0,7 Prozent auf 181.400 an.

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres starben 1.350 Menschen auf den Straßen in Deutschland, das waren 117 Personen oder 8,0 Prozent weniger als von Januar bis Mai 2011. Die Zahl der Verletzten stieg dagegen um 0,3 Prozent auf rund 147.000 leicht an. In den Monaten Januar bis Mai 2012 erfasste die Polizei insgesamt 953.200 Straßenverkehrsunfälle – eine Zunahme um 1,9 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren 114.100 Unfälle mit Personenschaden (– 0,2 Prozent) und 839.100 Unfälle mit nur Sachschaden (+ 2,1 Prozent).

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •