Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: Erzeugerpreise steigen im Mai 2012 um 2,1 Prozent gegenüber Vorjahresmonat

News von LatestNews 1631 Tage zuvor (Redaktion)
Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Mai 2012 um 2,1 Prozent gegenüber Mai 2011 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, sanken die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat April 2012 leicht um 0,3 Prozent. Wie in den Vormonaten wurde die Preisentwicklung bei den Erzeugerpreisen maßgeblich von den Preissteigerungen für Energie bestimmt.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat war Energie um 4,2 Prozent teurer, was vor allem auf die Entwicklung der Erdgaspreise zurückzuführen ist. Gegenüber dem Vormonat April 2012 verringerten sich die Energiepreise allerdings um 0,9 Prozent. Ohne Berücksichtigung von Energie erhöhten sich die Erzeugerpreise im Mai 2012 um 1,3 Prozent gegenüber Mai 2011. Gegenüber April 2012 blieb der Erzeugerpreisindex ohne Energie unverändert. Die Preise für Verbrauchsgüter stiegen von Mai 2011 bis Mai 2012 um 2,4 Prozent. Vorleistungsgüter waren im Mai 2012 um 0,6 Prozent teurer als im Mai 2011.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •