Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: Deutsch­land für USA wich­tigster Han­dels­partner in der EU

News von LatestNews 1276 Tage zuvor (Redaktion)

Hafen
© über dts Nachrichtenagentur
Deutschland ist innerhalb der EU der wichtigste Handelspartner für die USA. Im Jahr 2012 kamen 29,5 Prozent der Exporte der EU in die Vereinigten Staaten aus Deutschland, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Aus dem Vereinigten Königreich kamen dagegen nur 15,5 Prozent, aus Frankreich sogar nur 9,2 Prozent der Exporte.

EU-Importe aus den Vereinigten Staaten gingen hauptsächlich in das Vereinigte Königreich (20,6 Prozent), Deutschland (18,4 Prozent) und die Niederlande (12,9 Prozent). Deutschland exportierte 2012 Waren im Wert von 86,8 Milliarden Euro in die Vereinigten Staaten. Im gleichen Zeitraum wurden Waren im Wert 50,6 Milliarden Euro aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland importiert. Im Vergleich zum Jahr 2011 stiegen die deutschen Ausfuhren in die Vereinigten Staaten um 17,7 Prozent und die Einfuhren aus den USA um 4,3 Prozent. Beim Handel mit den Vereinigten Staaten waren Kraftwagen und Kraftwagenteile mit einem Anteil von 28,5 Prozent die wichtigsten deutschen Exportgüter. Weitere wichtige Exportgüter waren Maschinen mit einem Anteil von 17,2 Prozent sowie pharmazeutische Erzeugnisse mit einem Anteil von 9,4 Prozent. Deutschland importierte 2012 hauptsächlich Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse sowie pharmazeutische Erzeugnisse mit einem Anteil von jeweils 14,1 Prozent aus den Vereinigten Staaten. 10,6 Prozent waren sonstige Fahrzeuge, darunter hauptsächlich Luftfahrzeuge und Luftfahrzeugteile.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •