Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: 58 Prozent der Internetnutzer gehen online ins Amt

News von LatestNews 1738 Tage zuvor (Redaktion)
Rund 58 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben 2011 über das Internet Kontakt zu Behörden oder öffentlichen Einrichtungen aufgenommen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren dies 33,6 Millionen Menschen. Am häufigsten wurden Webseiten von Behörden oder öffentlichen Einrichtungen für die Informationssuche genutzt.

Ein Drittel der Internetnutzer hatten amtliche Formulare von den Webseiten heruntergeladen. Die elektronische Rücksendung ausgefüllter Formulare nutzten mit einem Anteil von 17 Prozent noch vergleichbar wenige Internetnutzer. Vertrauen und Sicherheit sind für die Internetnutzer bei Online-Angeboten der öffentlichen Verwaltung von hoher Bedeutung: Als Hinderungsgrund, warum keine Formulare über das Internet an Behörden zurück gesendet wurden, nannten die Internetnutzer am häufigsten Bedenken hinsichtlich des Schutzes und der Sicherheit persönlicher Daten (42 Prozent). 25 Prozent der Internetnutzer hatten keine ausreichenden Kenntnisse für die Onlineversendung von Formularen. Weitere 20 Prozent bemängelten, dass eine Onlineversendung von Formularen nicht angeboten wurde. Nur sieben Prozent der Internetnutzer gaben technische Probleme beim Ausfüllen oder Versenden des Formulars als Hinderungsgrund an.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •