Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Statistik: 51 Prozent der Bevölkerung sind weiblich

News von LatestNews 2097 Tage zuvor (Redaktion)
In Deutschland gibt es weiterhin mehr Frauen als Männer. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, waren Ende 2009 51 Prozent oder 41,7 Millionen der insgesamt 81,8 Millionen Einwohner Deutschlands weiblich. Das Geschlechterverhältnis hat sich in den letzten Jahren aber immer mehr angeglichen.

Während 1991 noch 1.067 Frauen auf 1.000 Männer kamen, standen ihnen 2009 nur noch 1.040 Frauen gegenüber. Das Geschlechterverhältnis hat sich für die alten und die neuen Bundesländer (ohne Berlin) seit der Wiedervereinigung unterschiedlich stark entwickelt. Von 1991 auf 2009 gab es in den alten Bundesländern einen Rückgang von 1.060 auf 1.041 Frauen je 1.000 Männer. In den neuen Bundesländern hingegen sank das Verhältnis von 1.090 auf 1.032 Frauen je 1.000 Männer.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •